In der Urlaubszeit haben wir endlich die Gelegenheit neue Kraft zu tanken und uns von der Arbeitswelt zu erholen. Aber der Urlaub bringt nicht nur die Chance auszuspannen, sondern die Urlaubszeit ermöglicht es auch in Ruhe über einen möglichen Jobwechsel nachzudenken.

Nicht nur Urlaubsreif sondern Zeit für einen neuen Job

Gerade in Richtung Mitte des Jahres fühlen wir uns häufig schlapp und unsere Gedanken kreisen um das Thema Urlaub. Wir sind Urlaubsreif. Wenn Du deine Arbeit aber auf Dauer nicht aushalten kannst, deine Gedanken immer häufiger negativ um deinen Job kreisen, dann wird es vermutlich Zeit den Arbeitgeber zu wechseln. Wenn Du deinen Job nur machen kannst, wenn Du dich selbst verbiegst, dann solltest Du ernsthaft über einen Wechsel nachdenken. Doch wann ist es wirklich Zeit für einen neuen Job?

Zwischen eigener Persönlichkeit und Arbeitsstelle

Unsere Umgebung ändert sich und wir machen oft mit. Häufig auch ohne es zu bemerken. „Wir ändern uns, weil wir uns den Anforderungen des Lebens anpassen. Und wir bleiben, wer wir sind, weil wir dies auf die uns eigene Art und Weise tun.“

Wie bemerkst Du aber bei all dem Wandel, wann Du dich nur noch anpasst und dich dabei selbst verlierst?

Wichtig für uns Menschen ist das Gefühl mit jemand anderem auf einer Wellenlänge zu schwingen, Antwort auf das eigene Handeln zu bekommen und das Gefühl selbst etwas bewirken zu können.

Dafür brauchen wir nicht unbedingt andere Menschen. Das können wir auch spüren, wenn wir eine Städtetour machen, in den Bergen wandern oder im Meer schwimmen. Also hauptsächlich können wir uns dann selbst spüren, wenn wir im Urlaub sind. In diesen Momenten fühlst Du dich vollständig und wohl in deiner Haut. Deine ganze Persönlichkeit, dein Inneres ist zufrieden mit allem was ist.

Bleiben oder gehen?

Genau dieses Gefühl ist dein Fixpunkt. Etwas von diesem Gefühl, was Du in diesen Augenblicken empfindest, sollte dir auch im Job möglich sein. Ob das an den klasse Kollegen im Unternehmen liegt oder an dem sicheren Job, der auch noch gut bezahlt wird, ist dabei weniger wichtig,. Entscheidend ist, dass das Positive ausreicht. Dass das Positive deutlich öfter zu spüren ist, als die negativen Seiten.

Wie geht es dir in deinem Job? Hast Du noch gute Momente und fühlst Du dich wohl? Oder quälst Du dich täglich zur Arbeit?

Jetzt, mitten in den Ferien, ruht in den meisten Unternehmen die Arbeit. Zumindest was die Personalentscheidungen angeht. Die Entscheider sind jetzt kaum anzutreffen und wichtige Themen werden auf die Zeit nach den Ferien verschoben.

Das heißt für dich, dass Du Zeit hast über dich und deinen Job nachzudenken. Zu reflektieren. Und deine Situation am Arbeitsplatz zu überdenken.

Zu welchem Ergebnis wirst Du kommen?

In zwei Fällen solltest Du mich nach deinem Urlaub bezüglich eines (kostenlosen) Erstgesprächs kontaktieren.

Ja, ich möchte ein kostenloses Erstgespräch!

Erstens, wenn dein Ergebnis eindeutig negativ ausfällt und dein Job für dich zur Qual geworden ist. Dann ist der Wechsel überfällig. Ein Jobwechsel sollte nie unter Druck geschehen. Und mit der richtigen Strategie findest Du schnell einen neuen Arbeitsplatz, der deinen Anforderungen entspricht.

Zweitens dann, wenn Du nicht sicher bist, ob ein neuer Job wirklich besser wäre oder ob es nicht doch Möglichkeiten gibt die aktuelle Situation ohne einen Wechsel zu ändern. Es gibt einiges was möglich ist. Gemeinsam nehmen wir die aktuelle Situation unter die Lupe und erarbeiten Lösungen die zu dir passen und die Möglichkeit eröffnen, dass sich deine Jobsituation positiv verändert.

Ich wünsche Dir einen schönen, erholsamen Urlaub!

Kontaktiere mich, oder buche meinen E-Mailkurs für deine perfekte Bewerbung

Ja, ich möchte ein kostenloses Erstgespräch! Ich möchte direkt zum E-Mailkurs