Seite auswählen

Wie die Einheit von Körper, Geist und Seele zusammenspielen

Diese Trinität, zwischen dem Körper, dem Geist und der Seele, kannst du überall beobachten.

Körper, Geist und Seele bestehen aus zwei Polaritäten. Aus dem Innen und Außen. Aus der Außenwelt, dem scheinbar Offensichtlichen, und aus der Innenwelt (das was in dir drin vorgeht und was man von außen nicht sehen kann).

Schaubild (Eisberg)

Körper, Geist und Seele
Schaubild zu Körper, Geist und Seele

Ich sehe etwas im Außen – Geist reagiert mit Wahrnehmung, Seele reagiert mit einer Emotion und der Körper mit beispielsweise Tränen.

Nur wenn wir unsere inneren Prozesse gut wahrnehmen und gut verarbeiten, können gut und adäquat nach außen hin reagieren – über unseren Gesichtsausdruck, sprachlicher Ausdruck, gute Kommunikation, …

Woran merke ich, dass Körper, Geist und Seele zusammengehören?

Dass dein Körper, dein Geist und deine Seele verbunden sein sollen, hört sich vielleicht etwas abstrakt an. Daher möchte ich mit einem Beispiel antworten.

Stell dir vor, du läufst in Richtung der Bushaltestelle. In Gedanken bist du eigentlich schon am Planen was du dir zum Abendessen kochen möchtest. Da siehst du aus dem Augenwinkel wie ein älterer Herr an der Bushaltestelle über seine eigenen Füße in Richtung Straße stolpert.

Du erschrickst… Dein Herzschlag beschleunigt sich, deine Atmung wird schneller, eventuell kommt auch ein kurzer Schrei aus deinem Mund.

Erst als du siehst, dass sich der Mann gefangen hat und nichts passiert ist, kommt dein Atem wieder zur Ruhe, dein Herz pocht dennoch ganz schnell und in deinem Kopf spielen sich noch Horrorszenarien ab, aber ganz gewiss denkst du im Moment nicht mehr ans Kochen des Abendessens. Langsam kommt die Erleichterung.

Du nimmst mit dem Geist die Situation wahr, reagierst körperlich (meist unbewusst) und deine Seele reagiert mit Emotionen auf das was du wahrnimmst und als positiv oder angstmachend einordnest.


Ein positiveres Beispiel wäre… dass wir mit unserer Körperhaltung und einem positiven Gesichtsausdruck unsere Stimmung aufhellen können. Dazu gibt es bestimmte Techniken, die ganz leicht umzusetzen sind und die dir helfen einen positiven Ausdruck zu erlangen.

Diese Techniken zu lernen und regelmäßig anzuwenden unterstützt dich dabei ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen.

Dein Körper

Der Prozess des Wohlseins. Damit wir uns wohlfühlen: gut ernähren, adäquate Lebensumstände, Erholung, Arbeiten nicht zu viel nicht zu wenig, wenn wir krank sind sollten wir uns ausruhen und erholen. Massagen und Entspannungstechniken unterstützen eine gute körperliche Verfassung wirken aber zeitgleich positiv auf den Geist und die Seele ein.

Geht’s dem Körper gut, hat das auch positive Auswirkungen auf die Seele und den Geist.

Dein Geist

Wenn wir flexibel auf die äußeren Umstände reagieren erleben wir eine Stabilität des seelischen Erlebens. Unsere Emotionen und Gefühle werden leichter und wir gehen positiver durchs Leben.

Wir müssen, um flexibel reagieren zu können, stetig unseren Geist weiterentwickeln und „unseren Kopf“ mit positiven Informationen füttern. Dazu können dir Bücher helfen, Seminare oder Selbsthilfegruppen, welche du besuchst, oder auch ein guter Coach dient dazu etwas Neues zu erfahren und damit den Geist mit neuen Informationen zu füttern.

Alles was du erlebst und was du an Informationen bekommst, wird in deinem Inneren verarbeitet.

Je besser das funktioniert (ohne dass du auf die Außenwelt mit Ärger, Wut, etc. reagierst), umso besser fühlst du dich auch in schwierigen Situationen. Dein Körper bleibt entspannt, deine Seele reagiert nicht mit überwältigenden Emotionen, dein Geist bleibt klar und es vernebelt sich nicht dein Blick auf die Dinge.

Deine Seele

Auch wenn deine Seele ein wenig aufgerüttelt wird, kannst du mit bestimmten Mitteln / Methoden deine Gefühlswelt ganz schnell wieder ins Lot bringen. Du musst auf Situationen im Außen nicht immer mit Wut, Ärger, Unsicherheit reagieren. Du kannst dir mithilfe von bestimmten Tools deinen Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht bringen.

Im Gleichgewicht

Wenn ich im Inneren gut aufgestellt bin und im Gleichgewicht, habe ich auch einen guten Ausdruck. Ich reagiere ruhig, besonnen und hinterlasse bei meinen Mitmenschen einen positiven Eindruck, dies wirkt sich positiv auf alle Lebensbereiche aus und hilft mir ungemein mein Leben so zu gestalten, wie ich es mir wünsche.

Wenn ich weiß, wie ich Körper, Geist und Seele gut versorge und mich darum kümmern kann, dass es mir selbst gut geht, dann muss ich mir keine Gedanken machen, wie meine Wirkung im Außen ist – meine Ausstrahlung wird sich positiv (verändern).

Wenn ich aber unsicher bin, mich nicht in meinem Körper wohl fühle, emotional nicht stabil bin, dann werfen mich Dinge / Situationen, die im Außen sind, eher aus der Bahn. Meine Reaktionen / mein Ausdruck tut dann sein Übriges, um die Situation eher zu verschlimmern. Es ist schwierig mich adäquat auszudrücken.

Körper, Geist und Seele

Als Coach helfe ich dir mit Fragen, Übungen oder Affirmationen oder Übungssituationen, neuen Input zu bekommen. So bekommt deine Innenwahrnehmung neue Informationen, die du für dich bearbeiten kannst.

Dann helfe ich dir als guter Coach dabei, das Gelernte im Innern gut zu verarbeiten und dann auch selbst zu lernen das Gelernte gut umzusetzen.

Wir fangen mit der mentalen geistigen Ebene an. Ich stelle dir die Fragen, die Affirmationen vor… und erst wenn wir das im geschützten Raum geübt haben gehst du in deinen Alltag und kannst es selbst anwenden / erproben und deinen Ausdruck im Alltag verbessern.

Meine Fragen, die Tools und meine Sprache verleitet dich dazu die von mir mitgeteilten Informationen zu verarbeiten und zu sortieren. Das wird dich dazu bringen eine bestimmte Sprache (mit positiven Aspekten) und eine bestimmte Ausdrucksform zu entwickeln. Damit du in deiner Welt / in deinem Alltag etwas bestimmtes bewirken kannst.

So viel zum Basic von Körper, Geist und Seele…

Wenn du mehr erfahren möchtest oder du nach Tools / Übungen für dich schaust… Hier ein paar Übungen für dich:

Die neuesten Instagrambeiträge…findest du hier:

%d Bloggern gefällt das: